logo sluetter

Neues vom Hof  RSS-Feed abonnieren

Kürbisfest 2019 Nachlese

Kürbisfest 2014
Nachlese Kürbisfest 2019
Dicke und Zwerge - ein super Kürbisfest
-Erich Steverding ist Bocholter Kürbismeister 2019-
19 Jahre Kürbisfest und immer wieder neue Attraktionen. Am 07. und 08.09. pilgerten wieder tausende Besucher zum Hofgelände Slütter am Bussardweg in Bocholt um das Meer von bunten Kürbissen und die die zahlreichen Attraktionen rund um den Kürbis zu bestaunen. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, das keine Wünsche offen ließ. Auch der Wettergott meinte es überwiegend gut mit den Besuchern; an beiden Tagen war Sonne angesagt. Neben den bereits traditionell vertretenen bäuerlich und handwerklich ausgerichteten Ständen waren die Aktionen für Kinder und das Backhaus besonders stark umlagert.
Einer der Höhepunkte dieses Festes bildete am Sonntag die Greifvogelvorführung der Falknerei "De Valkenhof " aus Aalten (Niederlande), die vor einer großen Zuschauerkulisse einen eindrucksvollen Einblick in das Können und Erhalten von Adler, Falke, Eule und Co. gab. Zu Recht wurden die Vorstellungen mit starkem Applaus bedacht.
Nach wir vor war das im bäuerlichen Ambiente gehaltene Backhaus ein weiterer starker Anlaufpunkt. Neben traditionellen Bauernbroten durfte auch ein frisches Kürbisbrot aus dem Ofen nicht fehlen. Gern haben sich die fleißigen „Bäckersleut“ bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen lassen - Probieren war angesagt. Die frisch gebackenen Brote waren im wahrsten Sinne des Wortes "heiß" begehrt.
Unangefochten im Mittelpunkt aller Aktivitäten stand und steht jedoch nach wie vor der Hauptakteur Kürbis. Das Highlight der Veranstaltung bildete das „Kürbiswiegen“ und damit die Ermittlung des Siegers der  Bocholter Kürbismeisterschaft. Am Sonntag um 14.00 Uhr war es dann soweit, 8 gewichtige Kandidaten stellten sich der Waage, die über eine Tragfähigkeit bis zu 250 Kilo verfügt. Nach Auswiegen der ersten drei Kürbisse stieg die Spannung im dicht umlagerten Festbereich, zwei zumindest äußerlich als gleichgewichtig einzuschätzende „Kürbismonster“ wurden in die Tragegurte der Waage gehievt. Der vermeintlich auch als schwerster eingestufte Kürbis der Sorte Atlantic Giant von Erich Steverding setzte sich dann auch mit  88,0 kg durch.
Es handelt sich um eine "Offene Meisterschaft"; jeder kann teilnehmen, auch Bewerber außerhalb von Bocholt sind herzlich eingeladen! Gärtnerische Kenntnisse sind nicht notwendig- ein Fleckchen ungenutzten Gartens von ca. 2x2m  reicht, um einmal etwas ganz „Großes“ ernten und erleben zu können. Vorschlag: „Wie wäre es mit einem „hausinternen“ Vater – Sohn“ oder nachbarschaftsbezogenen Wettzüchten? Dem sind keine Grenzen gesetzt!
Jeder kann seinen "Riesenkürbis" dann im  Rahmen des Wettbewerbs auf dem jährlichen Kürbisfest am 12. und 13.September den Besuchern präsentieren. Neben den drei Erstplazierten erhält der jüngste Teilnehmer einen Ehrenpreis. Josef Slütter hofft auf eine rege Beteiligung. Für Interessierte hält er auf dem Holtwicker Treff (Ende März)  sowie ab dem 10. April in seinem Hofladen am Bussardweg in Bocholt- Holtwick sowie auf den Wochenmärkten in Bocholt und Rhede und beim traditionellen Osterfeuer der Pfarrgemeinde St. Georg auf dem Hofgelände unentgeltlich ein Tütchen mit geeigneten Kürbissamen und Pflanzanleitung bereit.
Nach dem Auswiegen war aber auch klar, das der im vorigen Jahr aufgestellte alte Hofrekord mit 220 Kilo auch weiterhin Bestand hat. Dieses Jahr reichte es für den außer Konkurrenz startenden Hofkürbis "lediglich" zu 123 kg. Im kommenden Jahr wird natürlich ein neuer Rekordversuch gestartet.

Impressionen vom Kürbisfest